IHC - IH - INTERNATIONAL
- CASE IH -
DEERING - FARMALL - McCORMICK

www ihc de
| Foren | Suche | Mitglieder | Galerien | Kalender | | Home www.ihc.de

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Verdrehschutz Ackerschiene ???
Foren
- IHC-Technik



 
Name Nachricht
the-D 217



-
17 Beiträge

Verdrehschutz Ackerschiene ???, 30 Oct. 2009 12:16


Hallo !
Ich habe an meine Ackerschiene einen Kugelkopf ( um PKW Hänger zu ziehen ) montiert.
Wie habt Ihr den Verdrehschutz realisiert ?

gruß und Danke im Vorraus !

andreas
 
 
Beitragsbewertung:
     
lanzfahrer



-
37 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 30 Oct. 2009 14:15


hallo,
unten einfach ein stück winkelschiene anschweißen, wie bei einer langen ackerschiene auch
www.lanzfahrer.blogspot.com


 
Beitragsbewertung:
     
ed16II



-
248 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 30 Oct. 2009 22:01


Habe an meinem Eicher eine Lange Ackerschiene, da ist die Verdrehvorrichtung von Werk schon dran, Bei kurzen Acherschienen einfach ein Winkeleisen anschweißen oder Anschrauben.
 
Beitragsbewertung:
     
-IHC 523 Allrad-



-
1855 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 31 Oct. 2009 16:04


So sieht die Drehsicherung von IHC aus:



einfach ein U-Eisen nehmen, bisl Flacheisen, fertig
 
Beitragsbewertung:
     
+IH844S+


-
234 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 31 Oct. 2009 20:58


und bei fangharken?????
 
Beitragsbewertung:
     
Juergen D439



-
649 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 31 Oct. 2009 22:08


Dafür haben wir das Uprofil mit einem Bolzen im ersten Loch der Ackerschiene befesteigt und dann das U Profil über den Unterlenker geschoben und mit eine4m Bolzen gesichert.
MfG Jürgen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten!!!!
 
Beitragsbewertung:
     
Juergen D439



-
649 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 01 Nov. 2009 12:24


Schau mal hier.
der hat so etwas dran

http://334647.forumromanum.com/member/gallery/show-user_334647-8114-893959-tobias.html

MfG Jürgen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten!!!!
 
Beitragsbewertung:
     
+IH844S+


-
234 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 05 Nov. 2009 21:05


meinst du wie bei dem624?? der hat aber keine fangharken.ich denk mal,so oder so ähnlich ist es machbar.
 
Beitragsbewertung:
     
Juergen D439



-
649 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 05 Nov. 2009 21:16


Hi, das geht auch bei Fanghaken.
Ich habe so eine Schiene auch. War nur zu faul zum fotografieren.
MfG Jürgen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten!!!!
 
Beitragsbewertung:
     
+IH844S+


-
234 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 05 Nov. 2009 21:29


danke,mal schauen was sich machen läst.der winter kommt ja noch....
 
Beitragsbewertung:
     
IHC_Power



-
584 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 06 Nov. 2009 13:44


Bei unserm 745 sieht das ganz anders aus mach ein bild wenn ihr eins wollt. Bei dem ist es aber Original.
 
Beitragsbewertung:
     
XgamerZ


-
31 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 06 Nov. 2009 13:45


Wir haben auch die standart IHC Sicherung dran und die scheint auch zu taugen :)

Achja ist das ganze eigentlich erlaubt, den Hänger an die Ackerschiene zu hängen?

Hab mal gehört das das Ärger geben kann
 
Beitragsbewertung:
     
IHC_Power



-
584 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 06 Nov. 2009 20:05


AAAAAAaaber mit Fester Ackerschiene (16er)?
 
Beitragsbewertung:
     
XgamerZ


-
31 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 07 Nov. 2009 13:57


mhm an unserem 383 kann die Ackerschiene auch nicht nach oben weil wir an der Seite son EIsen haben, welches es verhindert das die Unterlenker weiter hochfahren können.
 
Beitragsbewertung:
     
Juergen D439



-
649 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 07 Nov. 2009 14:05


Beim 439 kann ich die Acherschiene starr stellen.
Ist das dann erlaubt?.
MfG Jürgen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten!!!!
 
Beitragsbewertung:
     
+IH844S+


-
234 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 07 Nov. 2009 19:29


hallo,ich brauche den kugelkopf "nur zum rangieren".habe bei mir n paar wohnwagen unterstehen.oder wenn ich mal mit trecker und pkw-anhänger inner "pampa" rum fahre.ansonsten ist das so nicht erlaubt,nur als "rangierkupplung" mfg,Thomas
 
Beitragsbewertung:
     
the-D 217



-
17 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 06 Mar. 2010 23:09


Hallo!
Danke für eure umfangreiche Unterstützung!
Habe in ’meiner persönlichen Fotogalerie’ Bilder meiner, nun endlich fertigen, Version eingestellt.
Gruß
the-d 217
 
Beitragsbewertung:
     
toptyp


-
56 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 07 Mar. 2010 08:51


Hallo

dein Verdrehschutz sieht echt gut aus! Aber den Bolzen kannst du dir doch sparen,oder? Soviel bewegen sich doch die Unterlenker nicht!?

MfG Timo
 
Beitragsbewertung:
     
Stefan629


-
328 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 07 Mar. 2010 10:42


Hallo zusammen!

Aus technischer Sicht, sollte die Schiene einen Verdrehschutz haben, damit der Stupf der Kugel nicht auf die Kupplung drückt und kein Spiel entsteht . Die Starrstellung der Hubstreben braucht man nur auf öffentlichen Straßen (dort vorgeschrieben) oder bei negativer Anhängelast (Presse). Bei alten Schleppern mit starrer Ackerschiene oder ohne Regelhydraulik (Zylinder doppelwirkend) ist die Schiene sowieso starr. Die meisten Schlepper die dann mit Regelhyfraulik kamen, haben extra starre Befestigungspunkte für die Hubstreben. Die muss man dann nur vom Hydraulikarm dahin versetzen. Ansonsten ist ein Zugpendel eine gute Alternative. Wenn man regelmäßig mit der Hydraulik arbeitet oder ein Heckgewicht drin hat, muss man ja ständig die Hubstreben umsetzen und die Ackerschiene anbauen. Wenn man die Ackerschiene noch für andere Sachen braucht, muss man eventuell den Kugelkopf auch noch an- und abbauen oder sich eine zweite Schiene besorgen. Den Kugelkopf lasse ich immer am Pendel, das Pendel selbst ist ruck-zuck an- und abgebaut. Ich habe mir auch für 20 Euro ein zweites besorgt, wenn ich mal was anderes damit machen will. Das komplizierte, aufwändige und damit teure am Pendel ist ja die Halterung, nicht das Pendel selbst.

Gruß Stefan


Geändert von Stefan629 am 7.Mar.2010 12:26
 
Beitragsbewertung:
     
+IH844S+


-
234 Beiträge

RE: Verdrehschutz Ackerschiene ???, 07 Mar. 2010 13:17


habe mein verdrehschutz fertig:fangschalen/kugeln sind an ackerschine fest geschweißt worden.schiene eingehängt,passend gedreht und im bereich wo die kugel im fangharken zu sehen ist(draufsicht),wurde ein entsprechend breites und 8mm dickes flacheisen aufgeschweißt.wie schon gesagt,nutze den kugelkopf nur für rangierarbeiten auf n hof.ach ja,ich besitze eine 2.ackerschine.
gruß,Thomas
 
 
Beitragsbewertung:
     
Im Internet, im Forum suchen nach Verdrehschutz Ackerschiene
 


Besucherzaehler

____Impressum




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!